Richtig – d.h. mit ss oder ß schreiben

Neue Rechtschreibung, ss oder ßWird ein scharfes s mit ss oder mit ß geschrieben?

In Österreich gibt es eine einfache Lösung: Es gibt kein ß.

In Deutschland unterscheiden wir nach wie vor zwischen dem ss nach einem kurzen und dem ß nach einem langen Vokal.


Neue Rechtschreibung ss oder ß

Neue Rechtschreibung: "ss" oder  "ß" ?

Wie das früher war, frag lieber nicht, es war ziemlich kompliziert. Kuss wurde z.B. mit – ß – geschrieben. Aber küssen wurde mit – ss – geschrieben. Und das obwohl beide male ein scharfes – s – nach einem kurzen Vokal stand. Jetzt ist das alles einfach und klar geregelt. Und damit vieeeel leichter. Als ich in die Schule ging, war Rechtschreibung für viele Schüler ein Fach, vor dem sie Angst hatten.


Neue Rechtschreibung ss oder ß

Neue Rechtschreibung:  "ß" ?

Mit – ß – wird jetzt nur noch nach einem langen Vokal geschrieben. Einen langen Vokal erkennst du daran, dass du ihn beim Sprechen länger dehnst als einen kurzen. 

Beispiel: In – malen –  wird das – a – gedehnt.  Dagegen: In – Tasche – wird das – a – kurz gesprochen, also nicht gedehnt.

Sehen kannst du meistens nicht, ob ein Vokal lang oder kurz ausgesprochen wird. Da hilft am besten leise vor dich hinsprechen.

Aber es gibt auch eine ganze Menge Wörter mit Doppelvokalen: Bei solchen Wörtern gibt es eine ganz einfache Regel: 

Nach ei -, – eu -, – au – wird immer – ß – geschrieben.

So genug der Theorie, hier ein paar Beispiele:

  • Soße
  • heißen
  • beißen
  • begrüßen
  • Straße
  • Floß
  • groß
  • reißen
  • außer
  • draußen

 

Neue Rechtschreibung ss oder ß

 

 

Neue Rechtschreibung: "ss", wo früher "ß" geschrieben wurde

Nach einem kurzen Vokal wird jetzt nicht mehr -ß -, sondern – ss – geschrieben. Das sind fast alle Wörter, die früher auf – ß – geendet haben. Es gibt aber auch ein paar Wörter (wie hässlich), bei denen das – ß – früher am Ende einer Silbe stand.

Die Wörter, in denen ein einfaches – s- geschrieben wird (wie z.B. der Artikel – das – ) lasse ich an der Stelle weg. Da hat sich nämlich nichts geändert.

Wieder ein paar Beispiele:

  • Kuss   
  • blass
  • Hass
  • hässlich
  • Biss
  • Abriss
  • dass
  • Riss

Tagged with 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.