Wortarten bestimmen – das Adjektiv

Wortarten bestimmen mit Flori: Das AdjektivZu den viel verwendeten Wortarten gehört, neben dem Substantiv und dem Verb, das Adjektiv.

Das Adjektiv wird im Deutschen auch Eigenschaftswort genannt.

Vom Substantiv und Verb lässt sich das Adjektiv leicht unterscheiden. Anders sieht es dagegen mit dem Adverb aus. Mit einem Adjektiv kann man eine ganze Menge anstellen.


erkenne ich ein Adjektiv?

Ein Adjektiv bezeichnet meistens die Eigenschaft eines Substantivs. Eigenschaften von Substantiven sind z.B. Farben oder andere auffällige Merkmale.

  • rot: das rote Auto, meine rote Nase, Janines schöne rote Haare
  • schön: das schöne Mädchen, der schöne Mann, ein schönes Spielzeug
  • hell: der helle Tag, die helle Sonne, das helle Köpfchen von Susanne.

verwende ich ein Adjektiv?

Ein Adjektiv will keinesfalls mit einem Adverb verwechselt werden. Denn es bezieht sich immer auf ein Substantiv und beugt sich – sozusagen – mit diesem mit.

  • 1. Fall: Das schöne Mädchen steht vor dem Spiegel.
  • 3. Fall: Dem schönen Mädchen schenke ich eine Blume. Die fast so schön ist wie sie.

Huch – hat sich da nicht schon ein Adverb eingeschmuggelt?

Hat es. Die Blume ist schön – sie war schön und wird schön sein. Oder auch verwelken. Aber beugen lässt sie sich nicht. Also ein Adverb. Es ist nämlich mit dem kleinen unauffälligen Wörtchen "sein" verbunden – und nicht mit der Blume.

Viele Adjektive können gesteigert werden: Adjektiv, Komparativ, Superlativ. Was heißt das? Die Eigenschaft des Adjektivs wird als noch auffälliger ausgedrückt. 

Die höchste Steigerungsstufe ist der Superlativ. Mit Superlativen solltest du vorsichtig und sparsam umgehen. Das merkst du besonders deutlich bei Urteilen:

  • Katja ist ein schönes Mädchen.
  • Katja will noch viel schöner werden, wenn sie groß ist.
  • Aber die schönste im ganzen Land, will sie nicht werden. Das wäre zu anstrengend. Und außerdem muss sie da immer an Schneewittchen denken.

Die Steigerungsformen der Adjektive sind nicht schwer zu lernen. Die einzige Klippe sind die wenigen Adjektive, die man nicht steigern kann. Aber auch die kannst du dir leicht merken. Sie drücken schon die höchste Steigerung aus:

  • Optimal – noch besser geht es nicht.

Was du dir noch merken kannst ist, dass es regelmäßige und unregelmäßige Steigerungen gibt. Auch das ist nicht schwer. Die meisten Adjektive werden regelmäßig gesteigert:

  • Regelmäßige Steigerungen enden mit -er und -sten oder -esten.

Nur einige besonders häufig verwendete Adjektive haben Sonderformen der Steigerung. Aber sie sind eh in aller Munde. du kennst sie alle.


               Wortarten bestimmen mit Flori: Das AdjektivWortarten bestimmen mit Flori: Das AdjektivBeispiel und Gegenbeispiel:

  regelmäßig unregelmäßig
Adjektiv bunt viel
Komparativ bunter mehr
Superlativ am buntesten am meisten
Adjektiv leicht gut
Komparativ leichter besser
Superlativ am leichtesten am besten

Tagged with 

4 thoughts on “Wortarten bestimmen – das Adjektiv

  1. Also ich werde test haben ich sag euch meine Note wenn ich den test zurück bekomme dann wisst ihr ob dieses site gut ist

  2. Hellen Alexander says:

    vielen Dank für die Darstellung des Adjektiv
    Hellen

  3. vielen Dank. Gut dargestellt. Bin ein Schüler 3. Klasse.

  4. das Adjektiv mag ich nicht so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.